Veranstaltung

20190907103242_Petra_Gietl_2020.jpg

ABGESAGT: Kessler Breathwork – Atmen und Innenschau

So, 22.11.2020 – 19.30-21:30

Wenn dich der Gedanke, sich von der Freude am Leben anstecken zu lassen und auf eine
Entdeckungsreise ins Innere zu gehen, anspricht, bist du hier genau richtig.

Für eine Teilnahme am AMO BREATHWORK brauchst du keine Erfahrungen, dazu begleite
ich in einer achtsamen und geschützten Atmosphäre.
Das Einzige, das du brauchst ist Offenheit und Bereitschaft …

Alle Atemtermine sind für Einsteiger geeignet.
Bitte an bequeme Kleidung denken und eine Matte, Decke und ein Kissen
und evtl. eine Trinkflasche mitbringen!

Ich freue mich auf Euch!
                                                           Petra Gietl

Die Anmeldung, Rückfragen (z.B. Kontraindikationen) oder weitere Infos per mail:
P.Gietl@gmail.com

 

Das verbundene Atmen AMO BREATHWORK, so wie ich dies bei Dr. Christina Kessler kennen
gelernt habe, ist eine sehr alte spirituelle Methode, eine der höchsten yogischen Übungen.

Alle alten Sprachen verwenden für Atem dasselbe Wort wie für Seele oder Geist.

Wir atmen kraftvoll, verbinden Ein-und Ausatmung zu einem stetigen Energiefluss
und unser Verstand kommt zur Ruhe.

Gerade für Menschen, die viel Kopfarbeit leisten, ist das eine erholsame Erfahrung.

Und, indem wir uns öffnen, zeigen sich körperliche und emotionale Blockaden, die lange
vorher entstanden sein können und uns oft nicht bewusst sind.

Die Energie des Atemflusses kann, getragen von Musik, auf allen Ebenen Blockaden
reinigend die Selbstheilungskräfte stärken und die Lebensenergie frei fließen lassen.

Die Balance zwischen Körper, Geist und Seele wird wiederhergestellt.

In der zweistündigen Session arbeiten wir, dem universellen Prozess folgend,
mit dem Energie-Atmen, den 33 Herzensqualitäten, mit Bewegung, kraftvollen Übungen und Meditation.

Besonders in Zeiten starker Belastung, Stress und emotionaler Krisen ist bewusstes Atmen
ein Weg, die eigene Mitte und Ausgeglichenheit zu stärken und das innere und äußere Wachstum zu unterstützen.

Voraussetzung
für die Teilnahme am Energieatmen ist eine normale körperliche und seelische Belastbarkeit.
Die Atem-Übung ist als Selbsterfahrung gedacht und ersetzt keine psychotherapeutische Behandlung.